Pflege in Berlin - entdecken Sie Ihre Vorteile, an der Charité zu arbeiten

Diese Website richtet sich an alle, die Teil unseres Teams werden möchten. Um sich an der Charité zu bewerben werfen Sie einen Blick in unsere aktuellen Stellenangebote. Fragen beantwortet die jeweilige dortige Ansprechpartnerin.

Gern nehmen wir auch Ihre Initiativbewerbung für den Pflege- und Funktionsdienst an der Charité entgegen. Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen per E-Mail.

Hat uns Ihre Bewerbung überzeugt, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung für ein Vorstellungsgespräch. Nach Beendigung des Auswahlverfahrens erhalten Sie zeitnah eine Rückmeldung. 

Video: Professionell, fürsorglich, vielfältig: Krankenpflege an der Charité.

Video: Krankenpflege an einer der größten Kliniken in Deutschland

Video: Kinderintensivpflege an der Charité

Ihre Ansprechpartnerinnen

Jenny Wortha

Stellvertretende Pflegedirektorin

Wortha-Hoyer_155x200.jpg

Personalentwicklung

Der schnelle Fortschritt in der Medizin und Forschung erfordert von unseren Beschäftigten einen Prozess des lebenslangen Lernens. Der Ausbau und die Weiterentwicklung der Kompetenzen unserer Mitarbeiter sind aus diesem Grund unerlässlich und uns wichtig. Unsere Personalentwicklungskonzepte müssen diesen Herausforderungen gerecht werden. Das heißt konkret:

  • Sicherung der Qualität in der theoretischen und praktischen Aus-, Fort- und Weiterbildung im universitären Kontext  
  • Angebot von spezifischen Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Anerkennung der Beiträge jedes einzelnen Mitarbeiters, die zum Erfolg der Station bzw. des Bereichs führen
  • Identifizierung und Förderung von Potenzialträgern sowie Empfehlung geeigneter Mitarbeiter für weiterführende Aufgaben
  • ausgewogenes Verhältnis zwischen den Anforderungen der Charité und den Interessen der Mitarbeiter

Karrieremodell

Karrieremodell

An der Charité möchten wir unseren Pflegenden die besten Entwicklungsmöglichkeiten bieten und ihre beruflichen Handlungskompetenzen kontinuierlich weiterentwickeln. Aus diesem Grund können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine von vier verschiedenen Laufbahnen antreten. Jede Laufbahn ist noch einmal in 9 Karrierestufen untergliedert – beispielsweise vom Berufseinsteiger bis zur/zum klinischen Pflegeexperten in hochkomplexen Versorgungssituationen. Ihre Entwicklung auf diesen Stufen hängt von Ihren persönlichen Interessen, Ihrem Wissen, Ihrer Erfahrung und dem jährlichen Mitarbeitergespräch ab.

Mitarbeiterorientierte und innovationsfreundliche Führungspersönlichkeiten, engagierte Praxisanleiter, wertschätzendes Arbeitsklima und verschiedene Personalentwicklungsprogramme unterstützen Sie auf Ihrem Weg.

Mentoringprogramm

Mentoringprogramm

Die Charité möchte ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflege- und Funktionsdienst in der beruflichen Karriere und in der persönlichen Entwicklung mit einem gezielten Mentoringprogramm unterstützen und begleiten. Mentoring ist ein hoch effektives und dabei sehr flexibles Instrument der Personalentwicklung.

Mentoring bedeutet im Wesentlichen die Weitergabe informeller Wissensbestände von einer erfahrenen an eine weniger erfahrenen Person. Dieses Erfahrungswissen beinhaltet beispielsweise die

  • Informationen über Erwartungshaltungen im sozialen und beruflichen Umfeld,
  • über günstige oder ungünstige Karrierewege sowie
  • über Chancen und Barrieren in der Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben.

Ziel des Mentoringprogramms ist es, begabte und engagierte Pflegende zu fördern, ihre Kompetenzen und Potenziale für die berufliche Laufbahn zu stärken, und sie mit den Erfahrungen erfolgreicher Pflegenden in ihrer Karriere unterstützend zu begleiten.

Traineeprogramm Intensivpflege

Traineeprogramm Intensivpflege

Für wen?

Das Traineeprogramm für Intensivpflege richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Gesundheitsberufen (Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, Bachelor of Nursing), die ihre berufliche Zukunft in einem Intensivbereich der Charité sehen, und hierfür ihre fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen erweitern wollen.

Ziele

  • Teilnehmende in einem individuell abgestimmten Entwicklungsprogramm für die vielfältigen Aufgaben und abwechslungsreichen Tätigkeiten in der Intensivpflege zu befähigen
  • Teilnehmende erhalten Einblicke in verschiedene universitäre Intensivpflegebereiche mit ihren speziellen Arbeitsschwerpunkten
  • Teilnehmende werden zielorientiert und individuell an das selbständige und eigenverantwortliche Arbeiten in der Intensivpflege herangeführt

Rahmenbedingungen

  • Dauer 12 Monate
  • frei wählbares Einstiegsdatum bei freien Plätzen mit unbefristetem Arbeitsvertrag
  • Ausstellung eines Qualifizierungsnachweises nach erfolgreichem Abschluss

Traineeprogramm OP-Funktionsdienst

Traineeprogramm OP-Funktionsdienst

Für wen?

Das Traineeprogramm OP-Funktionsdienst richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Gesundheitsberufen (GuK, KiGuK, BoN-Absolventen), welche sich für die Tätigkeit im OP-Funktionsdienst interessieren, jedoch bisher keine praktische Erfahrung machen konnten.

Ziele

  • Teilnehmende mit einem individuell abgestimmtem Entwicklungsprogramm für die Aufgaben im OP-Funktionsdienst vorbereiten
  • Teilnehmende erhalten Einblicke in die unterschied­lichsten operativen Fachbereiche
  • Teilnehmende werden zielorientiert und stufenweise zum selbständigen und eigenverantwortli­chen Arbeiten im OP-Dienst herangeführt
  • individuelle Begleitung und Förderung durch langjährig erfahrene Praxisanleiterinnen

Rahmenbedingungen

  • bis zu 5 Teilnehmende
  • Gesamtdauer 12 Monate
  • frei wählbares Einstiegsdatum mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag

Traineeprogramm Management

Traineeprogramm Management

Für wen?

Das Traineeprogramm Management richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Gesundheitsberufen (MFA, OTA, (Alten-)Pflege, Hebammen, ATA), welche über eine Managementweiterbildung oder ein Pflegemanagementstudium verfügen, dabei jedoch noch keine praktische Leitungserfahrung vorweisen können.

Ziele

  • Trainees gezielt mit einem individuell abgestimmten Entwicklungsprogramm auf die Führungsfunktion vorbereiten
  • Trainees lernen innerhalb des Programms verschiedene Führungsmethoden/ -persönlichkeiten kennen
  • Trainees lernen unterschiedliche Managementtools praktisch anzuwenden, welche mit konkreten Praxisaufträgen/ Lernzielen kombiniert werden
  • individuelle Begleitung durch feste, langjährig erfahrene Mentorinnen
  • Förderung der Wettbewerbsfähigkeit und Aufrechterhaltung der Charité als attraktiver Arbeitgeber

Rahmenbedingungen

Die Rahmenbedingungen finden Sie in diesem Informations-Folder.

Studium B.Sc. erweiterte klinische Pflege

Unser Studienangebot richtet sich an Pflegende, die in hochkomplexen Versorgungssituationen erweiterte klinischpflegerische Aufgaben übernehmen möchten. Dazu gehört ebenso die Entwicklung, Implementierung und Evaluation von Konzepten zur Verbesserung der Versorgungssituation unserer Patientinnen und Patienten. Zudem wirken Sie bei der Erstellung von Förderanträgen mit und publizieren Projekt- und Pflegeforschungsergebnisse.

Jedes Jahr vergeben wir bis zu 30 Stipendienplätze an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und übernehmen damit die Studiengangsgebühren.

Das Studium bieten wir mit folgenden Vertiefungsschwerpunkten an:

  • Anästhesie- und Intensivpflege
  • pädiatrische Intensivpflege
  • Notfallpflege
  • Onkologie
  • Psychiatrie

Die Rahmenbedingungen finden Sie in den folgenden Informations-Foldern zum B.Sc. Erweiterte Klinische Pflege mit den Vertiefungen

Managementzirkel - "In Führung gehen"

Sie sind neu in einer Führungsposition im Pflege- und Funktionsdienst? - Das Programm "In Führung gehen" unterstützt Sie bei der Wahrnehmung dieser wichtigen Rolle.

Der Freundeskreis der Charité unterstützt, in Zusammenarbeit mit der Splendid-Akademie, die Förderung von neuen Führungskräften im Pflege- und Funktionsdienst an der Charité. Das einjährige Programm umfasst eine Kombination von Workshops, individuellem Coaching und interessanten Kamingesprächen mit Führungskräften aus der Wirtschaft. Die Splendid-Akademie führt die Workshops und die Coaching-Einheiten durch und moderiert die Kamingespräche. In den einzelnen Workshops werden Aspekte rund um die Themen Mitarbeitergespräch, Konfliktmanagement und Rollenwechsel vom Kollegen zum Vorgesetzten vertieft. Damit werden insbesondere Aspekte abgedeckt, mit denen Sie in Ihrer Führungsrolle an der Charité konfrontiert werden.

In den Coaching-Einheiten können gezielt Themen bearbeitet werden, die von Ihnen persönlich für Ihre berufliche Entwicklung als wichtig angesehen werden. Eine interessante Abwechslung bieten die Kamingespräche, die dazu initiiert werden, um im kleinen Kreis und im direkten Dialog von der Erfahrung verschiedener Führungskräfte aus der Wirtschaft zu profitieren. Die Teilnahme an dem Programm erfolgt in Abstimmung mit der für Sie zuständigen Pflegerischen Centrumsleitung.

ERASMUS+ Staff Training (STT)

ERASMUS+ / Staff Training (STT) für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Pflege– und Funktionsdienst an der Charité

Nutzen Sie das ERASMUS+ Staff Training (STT) für Fort- und Weiterbildungen im Ausland.

Dazu zählen beispielsweise:

  • Staff Week
  • Job Shadowing
  • Erfahrungsaustausch
  • Kooperationsgespräche
  • Fachlicher Kompetenzerwerb
  • Sprachlicher Kompetenzerwerb

Sie erhalten von ERASMUS+ eine Finanzierung für Ihren Aufenthalt.

  • Reisekosten als Entfernungspauschale
  • Aufenthaltskosten als Tagespauschale

Das ERASMUS+ Staff Training (STT) umfasst Aufenthalte mit einer Länge von mindestens 4 Tagen (einschließlich An-/Abreise) und maximal 2 Wochen.

Weitere Angebote

Familienbüro

Rund um das Thema Vereinbarkeit von Beruf oder Studium und Familie bietet das Familienbüro der Charité umfangreiche Service- und Beratungsangebote für Eltern:

  • Kinderbetreuung und Kitaplatzsuche
  • Eltern-Kind-Zimmer und Still- und Ruheräume
  • Elternzeit, Wiedereinstieg nach der Elternzeit
  • Pflege von hilfsbedürftigen Angehörigen
  • Dual Career
  • Koordination der Rezertifierungen „auditberufundfamilie“® und „audit familiengerechte hochschule“® 2017-2020
  • Elterncafé und Kinderpartys
  • Seminare, Workshops und Thementage
  • Netzwerkarbeit zum Thema Vereinbarkeit von Beruf oder Studium und Familie

Mitarbeitervergünstigungen

An der Charité profitieren Sie von exklusiven Mitarbeitervergünstigungen und Rabatten dank Kooperationen mit externen Anbietern.

Das Sportnetzwerk GymPass beispielsweise bietet attraktive Sonderkonditionen für ein vielfältiges Angebot in Fitness- und Wellnesseinrichtungen.

Oder Sie finden als Beschäftigter über die Präsentationsplattform von Corporate Benefits  Produkte und Dienstleitungen namhafter Hersteller und Marken zu Sonderkonditionen.

Beratung / Coaching / Mediation

Das Beratungsangebot umfasst Coaching, Mediation und Moderation. Es richtet sich an alle Pflegenden und interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre professionellen Handlungsmöglichkeiten erweitern und zur Unterstützung eine temporäre Begleitung in Anspruch nehmen möchten. Anlässe hierfür können ganz unterschiedlich sein, vom Ziel der persönlichen Kompetenzsteigerung bis hin zur konstruktiven Bearbeitung aktueller Konfliktbereiche im beruflichen Alltag.  

Coaching

Im Coaching werden in einer vertraulichen Arbeitsbeziehung die Ziele des Coachee (Person, die das Coaching in Anspruch nimmt) bearbeitet. Im Prozess des Coaching wird der Coachee bei der Umsetzung der eigenen Ziele unterstützt.

Mediation

Die Mediation ist ein Verfahren zur Konfliktlösung zwischen mehreren beteiligten Parteien. Die beteiligten Parteien nehmen aktiv Einfluss auf den Verlauf des Verfahrens und die Entscheidungsfindung. Dabei wird versucht, eine Win- win- Perspektive zu erarbeiten und ein Ergebnis zu erzielen, dass allen beteiligten Parteien gerecht wird.

Moderation

Weitere Angebote sind Moderationen in Teams intra- und interprofessionell.

Integrationsmanagement

Integrationsmanagement

Eine offene und herzliche Willkommenskultur für Menschen jeder Herkunft ist an der Charité- Universitätsmedizin Berlin selbstverständlich.

Unser Ziel ist es, Deutschland und unsere Klinik langfristig als Lebensstandort attraktiv zu gestalten. Wir möchten ausgebildetes Personal mit Migrationshintergrund erfolgreich in die Pflegeteams der Klinik integrieren und dabei ein langfristiges Beschäftigungsverhältnis unterstützen.

Wir erleben eine wertvolle Bereicherung, denn ausländische Kolleginnen und Kollegen bringen neue Impulse mit. Zusammen schaffen wir Vielfältigkeit und neue Perspektiven.

Mitarbeiterempfehlung

Sie kennen jemanden, der gut ins Pflegeteam der Charité passt? Stellen Sie ihn uns vor!

Die Charité sucht zur Verstärkung ihrer Teams qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pflege- und Funktionsdienst. Empfehlen uns Beschäftigte der Charité Freunde, Bekannte oder Verwandte, welche eine anerkannte abgeschlossene Berufsausbildung im Pflege- und Funktionsdienst mitbringen, erhalten sie als Dankeschön für jede erfolgreiche Mitarbeiterempfehlung eine Prämie.